Montag, 22. Mai 2017

Es ist da!

Das Buch Tanz im Film. Das Politische in der Bewegung ist da und kann ab heute in jeder Buchhandlung bestellt werden!

Und einen kleinen Teaser haben wir auch gedreht:


Freitag, 19. Mai 2017

Tanz im Film, bald erhältlich

Ab Montag den 22.5.2017 ist unser neuer Sammelband Tanz im Film. Das Politische in der Bewegung. im Buchhandel erhältlich!


Inhalt:

VORWORT – Binder, Kanawin, Sailer & Wagner

CHOREOGRAFIE DES ANTISEMITISMUS – Über Entwicklung und Funktion antisemitischer Gestik im Spielfilm – Marlene Gallner

FLAMENCOTANZ IM SPIELFILM – Ladina Bucher

DIE GEWALTVERHÄLTNISSE UND DER TANZ IN »SATURDAY NIGHT FEVER«, »FLASHDANCE« UND »FOOTLOOSE« – Florian Wagner

WE’RE ALL IN THIS TOGETHER – Konfliktaustragung durch Tanz im Musicalfilm von »West Side Story« zu »Smash« – Lisanne Wiegand

CREWS AND COMPETITION – Die Bedeutung des Tanzes in den »Step Up«-Filmen – Andreas Köhneman

ZUR FUNKTION VON TRAININGSMONTAGEN IN TANZFILMEN – Anne Faisst

INTIME BEWEGUNGEN – Zum Zusammenhang von Tanz und Gewalt in den Filmen von Quentin Tarantino – Simon Gansinger

PAARUNGSTANZ 2.0 – Über die Verbindung von Tanzszenen und alternativer Wirklichkeitswahrnehmung – Claudia Freiberger

THE WHITEST CHARLESTON MILK SHAKE – Weltweites Tanzfieber, globale Einheiten und cultural appropriation – Tobias Stadler

HEIMLICHE TÄNZER – Tanz und Tabubrüche in »Shall we ダンス« und »Shall we Dance« Jasmin Rückert

DEVDAS VERSUS DEVDAS – Über Tanzdarstellung im indischen Kino – Alina Tretinjak

CAUGHT IN THE RAIN – Mimesis und Naturbeschwichtigung in Rogers und Astaires »Top Hat« – Simon Sailer

TANZ UND REICHTUM IM AMERIKANISCHEN FILMMUSICAL – Nitya Koch

»ICH WOLLT’ ICH WÄR’ CLARK GABLE« – Amerikanischer Tanz im deutschen Musikfilm der 1930er Jahre – Judith Wiemers

AMBIVALENZ DER BEGEGNUNG – Tanz als Übertritt in eine andere Welt – Désirée Beil

WIDERSTAND BEWEGTER KÖRPER – Der Tanz als hysterisches Element im Film – Bernhard Frena

DIE MASCHINE GIBT DEN TAKT VOR – Überlegungen zum Verhältnis von Maschine und Individuum in den Filmen »Modern Times« (1936) und »Dancer in the Dark« (2000) – Loïc Kurzweil

TANZ ZWISCHEN DEN ZEITEN – Wenn Marlene Dietrich David Bowie tanzen lässt – Sarah Kanawin

Freitag, 28. April 2017

PolitikerInnen in TV-Serien

Vortrag und Diskussion mit Sarah Kanawin und Florian Wagner in Kooperation mit dem Kulturreferat der ÖH Uni Wien

Die herrschende Realpolitik wird in Serien wie House of Cards, Borgen, The New Statesman, A Place to Call Home oder Parks and Recreation wahlweise als Welt der Intrigen, individueller Kampf für bzw. gegen gesellschaftliche Emanzipation oder insbesondere in Comedyserien als Zusammentreffen inkompetenter Tollpatsche dargestellt. Ideologiekritisch zu untersuchen sind sowohl die variierenden Grundkonflikte in Serien, deren Hauptfiguren PolitikerInnen sind, als auch die Darstellung der einzelnen ProtagonistInnen im Spannungsfeld zwischen Allmacht und Ohnmacht. Im Zentrum soll dabei die Frage stehen, welche Vorstellungen von Politik und Gesellschaft die jeweiligen Formate vermitteln und mit welchen u.a. geschlechtsspezifischen Zuschreibungen sie arbeiten.

Mittwoch, 3. Mai 2017

19 Uhr, Hörsaal D
Altes AKH, Spitalgasse 4, 1090 Wien

Dienstag, 28. März 2017

KritTFM bei der Diagonale

Heute geht unsere Arbeit bei der Diagonale los. Wir werden im Laufe des Festivals einige FilmemacherInnen zu Details in ihren Filmen interviewen. Seid gespannt! Die Videos könnt ihr nach der Diagonale ansehen.

Montag, 27. Februar 2017

"...fast groteske Klischees von Frauen und Männern" - Interview mit Sarah Kanawin

Anlässlich unseres Buches Tanz im Film. Das Politische in der Bewegung, das demnächst im Verbrecher Verlag erscheint, wurde Mitherausgeberin Sarah Kanawin zu einem Studiogespräch über den mit mehreren Oscars ausgezeichneten Film La, La Land eingeladen.


Das Interview könnt ihr hier nachhören bzw. -lesen.

Mittwoch, 15. Februar 2017

Tanz im Film - jetzt vorbestellen!



Wir freuen uns sehr! Das neue Krit TFM Buch Tanz im Film. Das Politische in der Bewegung kann bereits vorbestellt werden und wird Ende März im Verbrecher Verlag erscheinen.

Zur Verlagsseite...

Sonntag, 31. Juli 2016

KritTFM Brunch: Punk im Park

Wir machen ein Picknick im Park und hören Punk. Bringt alte und neue Punksongs mit. Anhand von jeweils 2 Liedern der gleichen Band wollen wir Differenzen zwischen Früh- und Spätwerk diskutieren und fragen uns: Können Punks würdevoll altern? Wir besorgen Essen, bringt ihr das Dosenbier (wenn ihr was zu Essen mitbringen wollt, freuen wir uns natürlich auch).

Montag, 15. August 2016
17 Uhr
Burggarten, große Wiese
1010 Wien